VITA

 

Werner Mittelstaedt

Geboren 1954 in Gelsenkirchen, seit 1977 verheiratet.

Publizist, Zukunfts- und Friedensforscher, Zukunftsphilosoph. 

Seit Mitte der 1970er-Jahre in der deutschen Zukunftsforschungsszene aktiv. Von 1975 bis 1985 Wissensaufbau und grundlegende Einarbeitung in den Bereich der kritischen Zukunftsforschung. Unterstützung bekam ich u. a. durch Ossip K. Flechtheim, Robert Jungk, Rolf Kreibich, Lothar Schulze, Rüdiger Lutz, Peter H. Mettler sowie durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Instituts für Zukunftsstudien und Technologiebewertung - IZT und in den 1990er-Jahren durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Sekretariats für Zukunftsforschung - SFZ. Zahlreiche Engagements und Kontakte zur deutschsprachigen Zukunftsforschungsszene, zur kritischen Wissenschaft und zur Friedensforschung und Friedensbewegung. Veröffentlichungen über die kritische Zukunftsforschung in verschiedenen Büchern (siehe weiter unten unter "Bücher" und den "ausgewählten Veröffentlichungen in Büchern, Zeitschriften und im Internet"). Engagements in der Anti-Atomkraft-Bewegung und in der Umweltbewegung seit den 1970er-Jahren. Auf mich hatten prägende Einflüsse für meine Arbeit mit der kritischen Zukunftsforschung Ossip K. Flechtheim, Robert Jungk, Rolf Kreibich, Ernst Bloch, Erich Fromm, Carl Friedrich von Weizsäcker, Ivan Illich, Horst-Eberhard Richter und Dennis Meadows.

Gründer und Vorsitzender der Gesellschaft für Zukunftsmodelle und Systemkritik e.V. - GZS von 1977 - 2007. Siehe Nachlass der GZS im Institut für Stadtgeschichte Gelsenkirchen: FINDBUCH Gesellschaft für Zukunftsmodelle und Systemkritik e.V.

Gründer, Herausgeber und Chefredakteur der seit dem Jahre 1981 erscheinenden Zeitschrift BLICKPUNKT ZUKUNFT - Zeitschrift mit Beiträgen und Zeitdokumenten zur Zukunfts- und Friedensdiskussion (ISSN 0720-6194). Website: BLICKPUNKT ZUKUNFT

Referent in rund 130 Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen.

Seit 1994 Mitglied in der Vereinigung Deutscher Wissenschaftler (VDW), Berlin, seit 2019 Vorstandsmitglied. Website: www.vdw-ev.de

Gründungsmitglied des Netzwerk Zukunftsforschung Website: www.netzwerk-zukunftsforschung.eu

Mitgliedschaften und Engagements in verschiedenen Organisationen der Zukunfts- und Friedensforschung und in Nichtregierungsorganisationen.

Keine Mitgliedschaft in einer politischen Partei. Keine religiösen Bindungen.

Autor von elf Büchern. Siehe: Meine Bücher

Darüber hinaus über 200 weitere Veröffentlichungen in Zeitschriften, Büchern und im Internet.

Theaterstück:

Tipping Point – Kipp-Punkt. Theaterverlag Theaterbörse GmbH, Braunschweig, Februar 2016 Details siehe Theaterbörse


Meine Arbeitsschwerpunkte:

Förderung und Verbreitung zukunfts- und friedensrelevanten Wissens mit den Schwerpunkten Ermutigungsarbeit, Friedensarbeit, Zukunftsarbeit, Zukunftswissen.

Publizistische Tätigkeiten: Autor von elf Büchern, über 200 Beitrage in Büchern, Zeitschriften, Zeitungen und dem Internet.

Mit folgenden Themen habe ich mich in den letzten Jahren beschäftigt:

  • Untersuchungen über die Grundlagen nachhaltiger lokaler und globaler Entwicklungen (Ökologie, Ökonomie, das Verhältnis zwischen dem globalen Norden und dem globalen Süden; Energie der Zukunft; Lebensstandard, Lebensqualität; Zukunftspolitik; Friedenssicherung; Emanzipation; Detaillierte Analysen des dominierenden Fortschrittsmusters; Aufbau und Vermittlung von Wissen über den anthropogenen Klimawandel; Konzepte für den Klimaschutz; Konzepte zur Vorsorge und zum Schutz der Biodiversität).
  • Die Bedeutung der Wissenschaft und Technik für die Zukunft.
  • Zukunftsethik und planetarisches Bewusstsein.
  • Chaostheorie und Theorie der Selbstorganisation komplexer Systeme.
  • Konturen für ein nachhaltiges Fortschrittsmuster.
  • Wert- und Handlungsmuster sowie ein Konzept für eine evolutionäre Zukunftsgestaltung und Zukunftsforschung.
  • Wissensvermittlung und Konzepte für Nachhaltigkeit und die nachhaltige Entwicklung.
  • Fragestellungen im Zeitalter des Anthropozäns.
  • Nachhaltigkeitsstrategien im Anthropozän.
  • Herausarbeiten von Markern des Anthropozäns.
  • Unterstützung der Forderung das Anthropozän als neues Zeitalter auszurufen.
  • Texte und Buchpassagen zur "Zweiten Aufklärung".
  • Detaillierte Erarbeitung von Daten, Fakten und Hintergrundwissen zur Bestimmung globaler Megatrends. (In den Büchern SMALL 2012 und Anthropozän und Nachhaltigkeit 2020 enthalten!)
  • Untersuchungen und Veröffentlichungen im Kontext "qualitativem Wachstums" plus Definition von "qualitativem Wachstum".
  • Lokale und globale Lösungsmuster im Kampf gegen die Klimakrise.
  • Lokale und globale Lösungsmuster zur Erzielung realer Nachhaltigkeit.
  • Transformationsprozesse für die nachhaltige Entwicklung und das Verhalten der Menschen und Gesellschaften im globalen Norden.

Bücher:

  • (1988) Wachstumswende. Chance für die Zukunft. (Wirtschaftsverlag Langen-Mül­ler/Herbig)
  • (1993) Zukunftsgestaltung und Chaostheorie. Grundla­gen einer neuen Zukunftsgestaltung unter Einbe­ziehung der Chaostheo­rie. (Frank­furt/Main et al.: Pe­ter Lang).
  • (1997) Der Chaos-Schock und die Zukunft der Menschheit. (Frank­furt/Main et al.: Pe­ter Lang)
  • (2000): Frieden, Wissenschaft, Zukunft 21. Visionen für das neue Jahrhundert.  (Frank­furt/Main et al.: Pe­ter Lang)
  • (2004): Kurskorrektur. Bausteine für die Zukunft. (Frank­furt/Main: Edition Bü­chergilde und Büchergilde Gutenberg).
  • (2006) BLICKPUNKT ZUKUNFT. Beiträge und Zeitdokumente zur Zukunfts- und Friedensdiskussion. (Norderstedt, Books on Demand).
  • (2008): Das Prinzip Fortschritt. Ein neues Verständnis für die Herausforderungen unserer Zeit. (Frank­furt/Main et al.: Pe­ter Lang).
  • (2012): SMALL. Warum weniger besser ist und was wir dazu wissen sollten. (Frankfurt/Main et al.: Peter Lang).
  • (2014) Zeitdokumente zur Zukunfts- und Friedensdiskussion (Norderstedt, Books on Demand).
  • (2017): Tipping Point. Ein Roman über den Klimawandel. (Oberhausen/Obb.: NOEL-Verlag GmbH)
  • (2020): Anthropozän und Nachhaltigkeit. Denkanstöße zur Klimakrise und für ein zukunftsfähiges Handeln. (Berlin et al.: Peter Lang).

Ausgewählte Veröffentlichungen in Büchern, Zeitschriften und im Internet:

  • Heinz Kaminski und Werner Mittelstaedt: Blickpunkt Zukunft-Ge­spräch mit dem Weltraumforscher Prof. Heinz Kaminski. In: Blick­punkt Zukunft, Ausgabe 1, 1. Jahrgang, Gelsenkirchen, April 1981.

  • Flechtheim, Ossip K. und Werner Mittelstaedt: Blickpunkt Zu­kunft-Gespräch mit dem Begründer der kritischen Futurologie, Friedens­forscher und Philosophen Professor Dr. Ossip K. Flechtheim. In: Blickpunkt Zukunft, Ausgabe 6, 3. Jahrgang, Gelsenkirchen, Januar 1983.

  • Mittelstaedt, Werner: Die Utopie des Friedens und das Glück (Teil 1). In: Blickpunkt Zukunft, Ausgabe 8, 3. Jahrgang, Gel­senkirchen, Ok­tober 1983.

  • Mittelstaedt, Werner: Die Utopie des Friedens und das Glück (Teil 2). In: Blickpunkt Zukunft, Ausgabe 9, 4. Jahrgang, Gel­senkirchen, März 1984.

  • Kreibich, Rolf und Werner Mittelstaedt: Blickpunkt Zukunft-Ge­spräch mit dem Zukunftsforscher und Direktor des Instituts für Zu­kunfts­studien und Technologiebewertung (IZT) Rolf Kreibich. In: Blick­punkt Zukunft, Ausgabe 11, 5. Jahrgang, Gelsenkir­chen, Juni 1985.

  • Rüdiger Lutz und Werner Mittelstaedt: Blickpunkt Zukunft-Ge­spräch mit dem Zukunftsforscher Professor Dr. Rüdiger Lutz M.A. In: Blick­punkt Zukunft, Ausgabe 12, 5. Jahrgang, Gelsen­kirchen, Dezember 1985.

  • Mittelstaedt, Werner: Aspekte zur Vereinsamung der Menschen in den Industriegesellschaften. In: DER STEIG - Zeitschrift der Studi­en­gruppe Entwicklungsprobleme der Industriegesellschaft, Heft 9/10, 2. Jahrgang, Würzburg, Oktober 1987, Seite 14 - 29.

  • Schwendter, Rolf und Werner Mittelstaedt: Blickpunkt Zukunft-Ge­spräch mit dem Zukunftsforscher Professor Dr. Rolf Schwendter. In: Blickpunkt Zukunft, Ausgabe 18, 9. Jahrgang, Gelsenkirchen, April 1989.

  • Mittelstaedt, Werner: Deterministisches Chaos. Über den Ein­fluß der Chaos-Theorie in Politik, Wirtschaft und Gesell­schaft. In: FREITAG. Die Ost-West-Wochenzeitung, Berlin, Nr. 25 vom 17.06.1994, Wis­senschaft Extra, S. 4.

  • Mittelstaedt, Werner: „Zukunftsgestaltung und Chaostheorie“ Mensch und Technik naturgemäß. Hg. Gruppe der Neuen e.V. Aa­chen: Verlag Mainz, Wissenschaftsverlag, 1994, S. 66-75.
  • Mittelstaedt, Werner: „Ökologisierung der Ökonomie - Ökono­misie­rung der Ökologie“ Fortschritt wohin? Wissenschaft in der Verant­wortung - Politik in der Herausforderung. Hg. Hans-Jür­gen Fisch­beck, Regine Kollek. Münster: Agenda, 1994, S. 163-165.
  • Mittelstaedt, Werner: Zukunftsgestaltung und Chaostheorie - Wan­del ist möglich. In: WerkstattBerichte 1/95, Hg. Sekretariat für Zu­kunfts­forschung. Gelsenkirchen, August 1995.
  • Mittelstaedt, Werner: Robert Jungk - einer, der sichtbare Spu­ren der Hoffnung hinterlassen hat. Anmerkungen zum Tode von Robert Jungk. In: Blickpunkt Zukunft, Ausgabe 27, 15. Jahr­gang, Gelsen­kir­chen, Januar 1995.
  • Böhm, Karlheinz und Werner Mittelstaedt: Blickpunkt Zukunft-Ge­spräch mit dem weltbekannten Schauspieler und Vorsitzen­den der Stiftung „Menschen für Menschen“ Karlheinz Böhm. In: Blickpunkt Zukunft, Ausgabe 30, 16. Jahrgang, Gelsenkirchen, November 1996
  • Mittelstaedt, Werner: Der Chaos-Schock. Thesen zum gleich­nami­gen Buch und zur kritischen Zukunftsforschung. In: Zu­künfte, Aus­gabe 20, 6. Jahrgang, Hg. Sekretariat für Zu­kunftsforschung u.a., Sommer 1997, S. 62-63.
  • Mittelstaedt, Werner: Ossip K. Flechtheim - ein großer Vorden­ker humanistischer Zukunftsvisionen. Anmerkungen zum Tode von Os­sip K. Flechtheim und zu seiner Bedeutung für die Futu­rologie. In: VDW info, Nr. 1 / 2 1998, Hg. Vereinigung Deut­scher Wissen­schaft­ler, S. 62-64.
  • Mittelstaedt, Werner: Die Chaostheorie und ihre Erkenntnisse für Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. In: Menschenrechte - Men­schenpflichten. Der Beitrag von Buddhisten und Christen (Ta­gungs­bericht) In: Tagungsbericht des Interreligiösen Sym­posiums vom 19. - 24. Juli 1998 im Lassalle-Haus Bad Schön­brunn, S. 6-20. Lassalle-Haus, Edlibach (Schweiz) Dezember 1998.
  • Mittelstaedt, Werner. »Abriss über Verantwortung und Ethik in Wissenschaft und Technik«. In: ETHICA 2000/2, S. 139-155. Inns­bruck: Resch Verlag.
  • Rohner, Helmut Theodor (Hg.): Wir brauchen die Globalisierung der Seele. Werner Mittelstaedt im Gespräch mit Pia Gyger. Innsbruck: Verlag Helmut Theodor Rohner, September 2000.
  • Mittelstaedt, Werner: Mehr Mitgestaltungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche. In: Blickpunkt Zukunft, Ausgabe 36, 20. Jahrgang, Münster, November 2000.
  • Mittelstaedt, Werner: Rassismus und Nationalismus - Inbegriffe des negativen Friedens. Ein Plädoyer gegen Rassismus, Rechtsextre­mismus, Nationalismus, Fremdenfeindlichkeit und für eine tole­rante, multikulturelle und multiethnische Gesell­schaft. In: www.zukunft-gzs.de, Müns­ter, Oktober 2000.
  • Wir machen Geschichte, Sachsen Klasse 10 - Lehrerband, Gymna­sium Sachsen. Auszüge aus: Zukunftsgestaltung und Chaostheorie von Werner MittelstaedtS. 96-97. Frank­furt/Main: Moritz Die­sterweg Verlag, Januar 2001.
  • Häßler, Hans-Jürgen und Werner Mittelstaedt: Dr. Hans-Jürgen Häß­ler, Gründer und Vorsit­zender der »Stiftung Deutsches Holo­caust-Museum« im Gespräch mit Werner Mit­telstaedt. In: Blickpunkt Zu­kunft, Ausgabe 37, 21. Jahrgang, Münster, Au­gust 2001.
  • Mittelstaedt, Werner: Krieg und Frieden im 21. Jahrhundert - Nord/Süd- und Ost/West-Verantwortlichkeit "Entwicklung heißt der neue Name für Frieden". Vortragstext vom 14. Oktober 1998 im Stadtweinhaus Münster am Prinzipalmarkt anläßlich des Gedenkens "350 Jahre Westfä­lischer Friede" Veranstalter: Ökonomischer Zusammenschluß christlicher Eine-/Dritte-Welt-Gruppen der Stadt Münster. In: www.werner-mittelstaedt.com, Münster, August 2001.
  • Mittelstaedt, Werner. 2002. »Aufklärung für neue Visionen.« In: Pro Polis 21, November 2002, S. 4. Bad Honnef: Vis-a-Vis Verlagsge­sellschaft.
  • Mittelstaedt, Werner: „Warnsignale für die Zukunft“ (Interview durch Jürgen Sander). In: Büchergilde Magazin, 2/2004, S. 44, Frankfurt/Main, März 2004. Auch erschienen im Internet am 21. März 2004 in www.buechergilde.de Frankfurt/Main.
  • Mittelstaedt, Werner: Der Tsunami, das Paradies und die so ge­nannte Dritte Welt. Es ist ein aufrichtiges Spenden und Helfen. In: Blickpunkt Zukunft, Aus­gabe 43, 25. Jahrgang, Münster, Januar 2005. Auch erschienen im Internet am 11. Januar 2005 in www.wissensnavigator.com.
  • Mittelstaedt, Werner: „Hoffnungsvolle Zukunftsbilder fördern!“ In: www.politik-poker.de, Essen, 17. Juni 2005.
  • Mittelstaedt, Werner: Vortragstext: „Wir brauchen eine zweite Aufklärung!“ In: www.werner-mittelstaedt.com Münster, 01. Mai 2008.
  • Mittelstaedt, Werner: „Evolutionäre Zukunftsforschung.“ In: Zukunftsforschung und Zukunftsgestaltung. Beiträge aus Wissenschaft und Praxis. Hg. Reinhold Popp und Elmar Schüll. Berlin und Heidelberg: Springer, 2009, S. 117-128.
  • Trends und Auswirkungen der globalen und nationalen Armutsentwicklung. Politisches und gesellschaftliches Versagen und Aspekte zur Armutsreduzierung. Vortrag gehalten auf der HKD-Referent/innen-Konferenz »Arme habt ihr alle Zeit. Kirchliche Wahrnehmung von Armut vor der eigenen Haustür« in Hermannsburg in der HeimVolkshochschule der ev.-luth. Landeskirche Hannovers am 12. April 2010. In: www.werner-mittelstaedt.com.
  • Mittelstaedt, Werner: „Japan, 11. 03. 2011: Die gewaltigen Katastrophen und die Zukunft der Atomenergie. Kritische Anmerkungen zur zeitnahen Aufeinanderfolge drei ganz schwerwiegender Ereignisse in Japan“ In: www.politik-poker.de, Essen, 21. März 2011.
  • Mittelstaedt, Werner: „Ausblick auf die Zukunft – Thesen zur Mobilität der Zukunft“ In: adacemobility.wordpress.com/?quer=emobility, März 2011.
  • Mittelstaedt, Werner: „Das Prinzip Fortschritt als Strategie für die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts.“ In: Wendezeit. Bausteine für einen anderen Fortschritt. Hg. GLOBart. Wien, New York: Springer, 2011, S. 16-28.
  • Mittelstaedt, Werner: Wie werden wir feiern? – Hintergrundinformationen. In: Mittelbayerische Wochenendausgabe, Nummer 7, Regensburg, Mittelbayerischer Verlag KG, 6./7. November 2011.
  • Mittelstaedt, Werner: "Zukunftsforschung für die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts". In: FOCUS-Jahrbuch 2012. Prognosen, Trend- und Zukunftsforschung. Hg. von Wolfgang J. Koschnick, München: FOCUS Magazin Verlag GmbH, S. 483-522.
  • Mittelstaedt, Werner: "Horst-Eberhard Richter (1923-2011)". In: Blickpunkt Zukunft, Aus­gabe 56, 32. Jahrgang, Münster, April 2012.
  • Mittelstaedt, Werner: "Hans-Jürgen Häßler zum Gedenken". In: Blickpunkt Zukunft, Aus­gabe 56, 32. Jahrgang, Münster, April 2012.
  • Klaudia Gilcher und Werner Mittelstaedt: "Der Einzelne ist nicht Ohnmächtig. Interview: Zukunftsforscher Werner Mittelstaedt zu Einflussmöglichkeiten von Unternehmen und Personen". In: Die Rheinpfalz, Kusel, 15. Oktober 2012.
  • Mittelstaedt, Werner: „Welches ist Ihr Zukunftsbild?“ In: forum Nachhaltig Wirtschaften, ALTOP Verlags- und Vertriebsgesellschaft für umweltfreundliche Produkte mbH, München, Ausgabe 01/2013, 1. Januar 2013, S. 102-104.
  • Mittelstaedt, Werner: 100 Jahre Robert Jungk – Reminiszenzen an einen Jahrtausendmenschen. In: Blickpunkt Zukunft, Ausgabe 58, 33. Jahrgang, Haltern am See, Juni 2013.
  • Mittelstaedt, Werner: Fragmente über die Zukunft des Fortschritts in der komplexer werdenden menschlichen Zivilisation. In: Zukunft. Gespräche an deutschen Kamin. Der Kritische Salon und seine Gäste. (ISBN 978-3-939176-61-9), S. 177-189, Hg. Martin Jahn, Leonhard-Thurneysser-Verlag Berlin & Basel, 2013.
  • Mittelstaedt, Werner: Big Data. Wie wir im Windschatten der Geheimdienste ausgespäht und mani­puliert werden und andere Aspekte über Big Data. In: www.politik-poker.de, Münster, 24. März 2014.
  • Mittelstaedt, Werner: Der Synthesebericht des Weltklimarats – eine ganz dringende Aufforderung zum zeitnahen Handeln. In: Blickpunkt Zukunft, Ausgabe 61, 35. Jahrgang, Haltern am See, Januar 2015.
  • Mittelstaedt, Werner: Kulturleistungen für die nachhaltige Entwicklung. In: Zukunft gewinnen. Die sanfte (R)evolution für das 21. Jahrhundert – inspiriert vom Visionär Robert Jungk, S. 73-79, Hg. Rolf Kreibich und Fritz Lietsch (Hg.), ALTOP Verlag, München, 2015.
  • Mittelstaedt, Werner: BLICKPUNKT ZUKUNFT-Gespräch. Werner Mittelstaedt im Gespräch mit Reiner Braun. In: Blickpunkt Zukunft, Ausgabe 65, 37. Jahrgang, Haltern am See, Januar 2017.

  • Mittelstaedt, Werner: Flucht und Migration – fünfzehn Thesen. In: forum Nachhaltig Wirtschaft am 01.08.2018 und in BLICKPUNKT ZUKUNFT Ausgabe 66, 38. Jahrgang Haltern am See, August 2018.
  • Mittelstaedt, Werner: Das Anthropozän, die Klimakrise, das Coronavirus und die Zukunft der Weltgesellschaft. Über das neue Buch »Anthropozän und Nachhaltigkeit« im Kontext der Coronakrise. In: VDW BLOG (www.vdw-ev.de), 13. Mai 2020.
  • Mittelstaedt, Werner: Das Erdzeitalter Anthropozän sollte möglichst bald offiziell ausgerufen werden! In: VDW BLOG (www.vdw-ev.de), 17. Februar 2021.
  • Mittelstaedt, Werner: Die Legende als Lehrstück. In: Frankfurter Rundschau, 03. April 2021, S. 46-47.
  • Mittelstaedt, Werner: „Wachstumswende – eine zwingende Notwendigkeit“. In: Transformation und Wachstum. Alternative Formen des Zusammenspiels von Wirtschaft und Gesellschaft. Hg. Harald Pechlaner, Daria Habicher, Elisa Innerhofer. Wiesbaden: SpringerGabler, 2021, S. 31-49.